Die Vereinigten Arabischen Emirate – Wissenswertes

1971 wurden die Vereinigten Arabischen Emirate gegründet, die Flagge des Landes besteht aus den Farben Rot, Grün, Weiss und Schwarz. Die Amtssprache ist Arabisch. Abu Dhabi ist die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate. Das Land erstreckt sich über eine Fläche von 83.600 km2 und es leben dort ca. 8,2 Millionen Menschen. Dubai hat im Vergleich zu den Vereinigten Arabischen Emiraten 1.984 Millionen Einwohner. In Dubai gibt es viele Neubauprojekte, da dort die höchsten Wolkenkratzer erbaut werden. Durch die vielen Neubauprojekte wächst Dubai ständig weiter. Continue reading “Die Vereinigten Arabischen Emirate – Wissenswertes” »

Ausflug in arabische Dörfer

Dubai ist eine Stadt voller Superlative. Hier werden häufig die Reichsten der Reichen angelockt und mit immer neuen Attraktionen und Luxushotels begeistert. Doch auch für durchschnittliche Menschen ist das arabische Emirat einen Ausflug wert. Die verschiedenen Hotels bieten in jedem Teil der Stadt eine neue Welt. So ist das Dar al Masyaf zum Beispiel so angelegt, dass es an traditionelle arabische Dörfer erinnert. Die Hotelanlage besteht aus mehreren Gebäuden, die alle nicht mehr als zwei Stockwerke haben. Zwischen den Suiten können die Gäste Wasserläufe, Gärten und romantische Pfade entdecken. Die traditionelle Bauweise bietet zahlreiche Vorteile. Im Laufe der Jahrtausende haben die Menschen in Arabien gelernt, das extreme Wüstenklima für ihr Wohlbefinden zu nutzen. Statt am Tage über Hitze und in der Nacht über Kälte zu klagen, kann die arabische Architektur rund um die Uhr angenehme Temperaturen innerhalb der Gebäude garantieren. Selbstverständlich sind die Räume dennoch auch mit modernen Klimaanlagen ausgestattet, sodass auch Europäer, welche niedrigere Temperaturen gewohnt sind, sich wohlfühlen können.

Die Hotelanlage ist für ein vielfältiges Publikum ausgelegt. Kinderspielplätze finden sich ebenso wie Tennis- oder Squashanlagen. Für Entspannung sorgt das umfangreiche Spa-Angebot. Auf Holidaymaker.ch können Sie Genaueres über die Hotelanlage erfahren und einen Ausflug in die arabische Welt buchen.

Anpassung an jedes Klima

Die Menschheit stammt ursprünglich zwar aus dem warmen Afrika. Dennoch kann er nicht bei beliebig hohen Temperaturen leben. Wird es zu heiss, muss der menschliche Körper die Temperatur aktiv regeln. Wir schwitzen und verlangsamen unsere Bewegungen, um nicht zu überhitzen. Gerne ziehen wir uns auch in den Schatten zurück oder suchen Erfrischung im Wasser. Wichtig ist es bei so hohen Temperaturen, dass viel Flüssigkeit zur Verfügung steht, denn durch den Schweiss verlieren wir viel davon. Wer an heissen Tagen bemerkt, dass er nicht mehr schwitzt, sollte dringend eine Pause einlegen, denn dies ist das erste Anzeichen für einen drohenden Hitzschlag. Doch die Menschheit ist auch in ihren technischen Errungenschaften nicht wehrlos gegen die Hitze. Schon vor mehreren Tausend Jahren lernten die Erbauer früher Wohngebäude, wie die Wände zu errichten sind, damit es drinnen angenehm kühl bleibt. Während europäische Baustile sich meist vor allem der Wärmedämmung widmeten, die mit einem möglichst geringen Luftaustausch erreicht werden konnte, mussten arabische Architekten früh lernen, wie ein möglichst hoher Luftaustausch erreicht werden kann. Die traditionellen Gebäude sind sozusagen in der Lage, jeden Windhauch zu nutzen, um frische Luft und angenehme Kühle in die Wohnungen zu tragen.

Genau an diesen Traditionen orientierten sich die Architekten zum Beispiel bei der Errichtung der Ferienanlage Dar al Masyaf in Dubai. Die zweistöckigen Wohnhäuser sind rund um eine Gartenanlage mit schön anzuschauenden Wasserläufen und Brunnen errichtet. Die Architektur sorgt für ein sehr angenehmes Klima innerhalb der Räume. Gerade der schnelle Wechsel zwischen grosser Hitze am Tag und eisiger Kälte in der Nacht ist die Herausforderung bei der Klimatisierung dieser Anlage. Auf Holidaymaker.ch kann ein Aufenthalt in dieser Anlage gebucht werden.

burj-al-arab-in-dubai