Die Berufsreifeprüfung neben einem Vollzeitjob absolvieren

Ich habe es geschafft. Nach fünf langen Jahren täglich von 18 Uhr bis 22 Uhr in der Schule zu sitzen und das neben einem 40 Stunden Job ist oft sehr anstrengend. Nicht nur einmal musste ich mich motivieren, um in die Schule zu gehen. Meine Klassenkameraden und ich verstanden uns sehr gut, sodass wir uns immer wieder gegenseitig motivierten. Continue reading “Die Berufsreifeprüfung neben einem Vollzeitjob absolvieren” »

Sie sind besser als Ihr Chef?

Dann befinden Sie sich in bester Gesellschaft! Mitarbeiter erwarten eine überdurchschnittliche Leistung von ihren Vorgesetzten, ein breites Fachwissen und eine hohe soziale Kompetenz. Selbstbewusstes Auftreten und ein schicker Anzug alleine reichen nicht aus. Viele Chefs erfüllen die Erwartungen, die an sie gestellt werden, nicht. Das betrifft Führungskräfte aus den eigenen Rehen ebenso wie Fachkräfte von ausserhalb.

Wie kann das sein?

Führungskräfte aus den eigenen Reihen gelangen in die nächsthöhere Position, weil sie durch hervorragende Leistungen glänzten. Sie arbeiteten schnell und fehlerfrei, vielleicht belegten sie in ihrer Freizeit einen oder sogar mehrere Kurse an einer Handelsschule. Doch fachliche Kompetenz alleine reicht nicht aus. Führungskräfte brauchen gute Nerven, sie dürfen keine Angst vor Konflikten, Verantwortung und schnellen Entscheidungen haben. Sie sind Ansprechpartner für die Wünsche und Nöte ihrer Mitarbeiter, sie schlichten, vermitteln und delegieren. Nicht jeder ist von Natur aus diesen Anforderungen gewachsen. Aber das lässt sich lernen. Manager fallen nicht vom Himmel, die meisten Personen wachsen in ihre neuen Aufgaben hinein, Leadership & Management lassen sich von der Pike auf lernen, die HMZ aacademy in Baar unterstützt Unternehmen und Einzelpersonen mit Lehrgängen. Dort lernen noch unerfahrene Führungskräfte Kommunikation, Selbstmanagement und Führung.

Mitarbeiter sollten nicht vorschnell urteilen und ihren neuen Chefs eine Chance geben. Gehen Sie mit gutem Beispiel voran und erleichtern Sie den neuen Bossen den Einstieg. Vor allem, wenn er oder sie vorher bei einem anderen Unternehmen tätig war. Jedes Unternehmen tickt anders, besitzt eigene, ungeschriebene Regeln und Gesetze. Ihr Chef wird das wohlwollend zur Kenntnis nehmen und Sie im Gegenzug bei Ihren Aktivitäten unterstützen. Sie sind besser? Dann beweisen Sie es.

Burn-out oder Bore-out?

Burn-out, Überforderung und Überlastung sind in aller Munde. Der Stresspegel und die Arbeitsbelastung sind in vielen Unternehmen hoch, die Mitarbeiter trauen sich nicht, nein zu sagen: aus Angst, den Arbeitsplatz zu gefährden und weil sie sich vor den Kollegen keine Blösse geben wollen. Doch manchmal ist es nicht nur das Arbeitspensum, das den Menschen empfindlich auf den Magen schlägt und ihnen nachts den Schlaf raubt. Es ist die Art, wie gearbeitet wird. Es hängt zusammen mit Monotonie und unlogischen Arbeitsschritten.

Unsinnige Arbeitsprozesse sorgen für Ärger und Missstimmung. Jedes Teil dreimal in die Hand nehmen, obwohl sich alles wunderbar in einem Schritt erledigen liesse? Unverständnis bei Vorgesetzten und Kollegen: Das haben wir schon immer so gemacht, das wollen wir nicht ändern? Das macht unzufrieden, das belastet und macht sich bald bemerkbar, als körperliches oder psychisches Symptom in Form von Migräneanfällen, Magenbeschwerden oder Panikattacken. Ein Bore-out ist nicht zu unterschätzen, Unterforderung und Ärgern über überflüssige und veraltete Methoden sind genauso gesundheitsschädlich wie Überstunden und ein hoher Arbeitsdruck. Vielleicht bei manchen Menschen sogar noch mehr: Einer der wichtigsten Faktoren für Motivation ist der Sinn der Arbeit. Wird die eigene Arbeit als sinnlos wahrgenommen, wird die tägliche Arbeit zur Qual.

Doch Mitarbeiter sind den antiquierten Arbeitsprozessen in Unternehmen nicht hilflos ausgeliefert, sie können etwas gegen das Gefühl der Ohnmacht unternehmen: Eine Weiterbildung an der Handelsschule erweitert ihr Wissen und erhöht die Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Auch eine Beförderung im eigenen Unternehmen rückt in erreichbare Nähe. Die HMZ academy in Baar bietet Menschen, die aktiv etwas an ihren Lebensumständen verändern wollen, zahlreiche Kurse in Vollzeit oder berufsbegleitend an.