Das lieben Tomaten und Gurken

Haben Sie einen Gemüsegarten zu Hause, bauen Sie sicherlich auch das klassische Gemüse wie Gurten und Tomaten an. Doch diese Gemüsesorten haben unterschiedliche Ansprüche. Während Tomaten Zugluft lieben, reagieren Gurken sehr empfindlich darauf. Am besten wachsen die beiden im Gewächshaus, solange es draussen noch kühl ist. Zwar können Sie die beiden Sorten problemlos im Gewächshaus anbauen, ideal ist es aber nicht immer. Das liegt daran, dass die Tomaten einen luftigen Standort bei geringer Luftfeuchtigkeit bevorzugt, während Gurken hohe Luftfeuchtigkeit zum Wachsen benötigen und Zugluft gar nicht mögen. Ideale Wachstumsbedingungen für beide Gemüsesorten an einem Platz zu schaffen, ist daher nicht einfach. Alternativ können Sie auch lediglich die Gurken im Gewächshaus anbauen und die Tomaten überdachen. So fühlen sich die Tomatenpflanzen besser als in einem schlecht belüfteten Gewächshaus und auch die Befruchtung ist meist besser. Tomaten und Gurken sind übrigens auch ideal, wenn Sie abnehmen möchten. Beide Gemüsearten liefern Ihnen Vitamine und haben wenig Kalorien. Continue reading “Das lieben Tomaten und Gurken” »

Paprika braucht Wärme

Damit Paprika ohne Probleme im Garten gedeiht, braucht das Gemüse Wärme. Damit ist nicht nur die Wärme von oben gemeint, sondern vor allem ein warmer Boden. Für ein gutes Wachstum sollten Sie der Gemüsepflanze deshalb einen gut erwärmten Boden anbieten. Dann können die Paprikawurzeln Wasser und Nährstoffe besser aufnehmen. Im Gewächshaus gelingt das in der Regel sehr unproblematisch. Wollen Sie Paprika im Freiland pflanzen, können Sie bei der Bodentemperatur auch etwas nachhelfen. Nehmen Sie statt einer Mulchfolie lieber ein Mulchflies, denn das ist wasser- und luftdurchlässig. Nachdem Sie den Boden vorbereitet haben, legen Sie das Vlies auf das Beet, ehe Sie pflanzen. Damit Sie die Pflanzen besser einsetzen können, machen Sie einfach mit einem scharfen Messer an der gewünschten Stelle Kreuzschnitte. So können Sie die Paprikapflanzen optimal einsetzen. Um die Luft- und Bodentemperatur noch weiter zu erhöhen, kann es empfehlenswert sein, in den ersten zwei bis drei Wochen nach der Pflanzung eine zusätzliche Abdeckung anzubringen. Haben Sie kein Gewächshaus oder einen Garten, gedeihen Ihre Paprika auch in einem grossen Topf auf der Terrasse prächtig. Doch nicht nur Paprika tun Ihrer Gesundheit gut, auch Nahrungsergänzungsmittel wie Juiceplus von The Juice Plus+® Company Europe GmbH können Ihrer Gesundheit förderlich sein. Auch beim Abnehmen kann Juiceplus unterstützend wirken.fruit_face